Ämterhäufung

f accumulation of offices, concentration of posts
* * *
Ạ̈m|ter|häu|fung
f
accumulation of offices

sie warfen ihm Ämterhäufung vor — they accused him of holding too many offices at once

* * *
Äm·ter·häu·fung
f holding of multiple posts
* * *
Ämterhäufung f accumulation of offices, concentration of posts

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Ämterhäufung — Das Wort Ämterhäufung oder Ämterkumulation (lat. cumulus „Ansammlung“ oder „Anhäufung“) ist ein publizistischer Begriff aus der Soziologie oder auch Politikwissenschaft und bezeichnet das gleichzeitige Wahrnehmen von verschiedenen öffentlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Ämterhäufung — Ạ̈m|ter|häu|fung 〈f. 20〉 Bekleidung mehrerer wichtiger (öffentlicher) Ämter durch eine Person * * * Ạ̈m|ter|häu|fung, die: Bekleidung mehrerer öffentlicher Ämter durch eine Person. * * * Ạ̈m|ter|häu|fung, die: Bekleidung mehrerer öffentlicher… …   Universal-Lexikon

  • Ämterhäufung — Ạ̈m|ter|häu|fung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ämterkumulation — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Regensburg — Wappen des Bistums Regensburg nach Siebmachers Wappenbuch von 1605 Die Liste der Bischöfe von Regensburg stellt die Reihe der Bischöfe des Bistums Regensburg vor. Sie waren über Jahrhunderte auch Fürstbischöfe des Hochstifts Regensburg …   Deutsch Wikipedia

  • Rotationsmodell — Als Rotationsprinzip oder Rotationsverfahren bezeichnet man jeden regelmäßigen Wechsel eines Versammlungsortes oder einer offiziellen Stellung (z. B. eines Regierungs , Vereins oder Parteiamtes). So rotiert in Deutschland das Amt des… …   Deutsch Wikipedia

  • Hannoverscher Staatsrat — Das Leineschloss in Hannover, Sitz des Hannoverschen Staatsrats Der Staatsrat war ein Verfassungsorgan des Königreichs Hannover. Er war die zweite Kammer der Ständeversammlung des Königreichs Hannover. Der …   Deutsch Wikipedia

  • Aedil — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Aedilis — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Aedilität — Die Ädilen (lateinisch: aediles, Singular aedilis, von aedes, dt. Tempel) bekleideten ein niederes Amt der Ämterlaufbahn (cursus honorum) der römischen Republik der Antike. Sie wurden jeweils auf ein Jahr gewählt. Ihren Namen haben die Ädilen von …   Deutsch Wikipedia

  • Amand Goegg — (* 7. April 1820 in Renchen; † 21. Juli 1897 in Renchen) war ein führender Kopf der badischen Revolution und Mitglied der Revolutionsregierung. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.